Medienversand

Name:Ursula Schreiner
Wohnort:Graz
Beruf:Heimhelferin
Mitglied seit:2022
Sonstiges:Freigeist, Natur- und Pflanzenliebhaberin, Hobby-Gambistin
Kontakt:bestellung@wfmtf.net

Zweimal in meinem Leben haben mir Ärzte basierend auf bildgebenden Verfahren attestiert, dass ich Krebs hätte. Das erste Mal war ich geschockt, das zweite Mal weitaus gefasster und habe den Arzt gefragt, wie er ohne Biopsie so sicher sein könne. Er war auf Grund seiner langjährigen Erfahrung sicher – ich hatte in beiden Fällen gutartige Tumore…

Solche Erlebnisse, aber auch der „verordnete Medikamentenmissbrauch“ – bis zu 10 Tabletten pro Tag sind in meinem näheren Umfeld vor allem bei älteren Menschen keine Seltenheit – haben mich dazu gebracht, die Verantwortung für meine Gesundheit selbst zu übernehmen. Kräuter – am liebsten aus dem eigenen Garten, Bachblüten und die Homöopathie sind seither meine treuen Begleiter. Und weil ich davon überzeugt bin, dass Krankheit oft der Ausdruck eines seelisch-geistigen Problems/Konflikts auf körperlicher Ebene ist, gehören auch gelegentlich Bowen-Therapien (eine Faszientechnik, benannt nach ihrem Begründer Tom Bowen, die Körper, Geist und Seele gleichermaßen anspricht) oder auch Körperarbeit nach Grinberg zu meinem persönlichen Gesundheitsprogramm dazu.

Mitten in der sogenannten „Covid-Krise“, als eine Impfpflicht im Raum stand und ich auf der Suche war nach Gleichgesinnten, die nicht alles einfach hinnehmen wollten, die hinterfragten, die kritisch waren, bin ich dann durch Zufall – oder vielleicht einfach, weil die Zeit reif für mich war – auf das Werk für menschenwürdige Therapieformen gestoßen. Hier habe ich Antworten auf so manche Frage bekommen, darf Menschen mit offenem Geist und Herzen kennenlernen und kann, last but not least, meinen eigenen kleinen Beitrag für unseren Verein leisten.